Sonntag, 21. April 2013

meine ersten Nähobjekte

Hallihallo

schön, dass Ihr wieder bei mir reinschaut und vielen lieben Dank für Eure letzten Kommentare!

Heute zeige ich Euch wie versprochen, meine ersten Nähobjekte...ja, Ihr habt richtig gelesen, ich beschwere mich zwar immer , dass ich nicht so viel Zeit zum stempeln habe wie ich möchte, (da sich sonst die Family vernachlässigt fühlt), aber bei Nähen "kommt ja was bei raus" und ich mache es für die Familie, daher "darf " ich mit dem Nähen mehr Zeit verbringen ;-))
Eines der Lieblingsbücher meiner Kids ist dieses hier. Und nachdem die Mädels ja diesen Winter oft krank waren (Windpocken, Grippe, etc) hatte ich die Idee ein spezielles Kuschelkissen/Tier zu machen welches es nur gibt, wenn man krank ist, und so sind diese 2 "Immunos" entstanden. Der erste ist nach einem Schnittmuster (ich habe zum ersten Mal nach Schnittmuster genäht!) , beim 2. hab ich das Schnittmuster selbst entworfen, da mit es dem Immuno im Buch etwas ähnlicher sieht. Die Lederaugen musste ich mit Textelkleber aufnähen, da meine Maschine das nicht geschafft hat...so ganz gefallen mir die Augen zwar nicht und auch der Mund ist mit Wolle bloss aufgestickt, aber die Kids lieben ihre Immunos so wie sie sind-und das ist die Hauptsache :-).

nach Schnittmuster
 
selbst entworfen
 
 
und die beiden Gesellen nochmal zusammen
 
 
 
Ein paar Nähobjekte habe ich noch rumliegen, allerdings hat meine Maschine den Nähwahn nicht so gut überstanden und daher brauche ich erst eine neue Maschine. Die habe ich mit zwar schon rausgesucht, aber jetzt brauch ich erst noch die Zeit nach Dtschland zum Singerladen zu fahren...

Ich wünsch Euch einen ganz tollen Wochenstart und Mitte Woche soll es ja auch schon wieder schöner werden!

Liebe Grüsse



Stoffe und Leder: Buttinette
Schnittmuster: Kissenparade

Kommentare:

  1. Larissa, die knuffis sehen ja echt goldig aus.. damit bekommt man glatt lust zum kuscheln :D

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...